Archiv der Kategorie: Uncategorized

GEMEINDEANZEIGER BEITRÄGE – KW 18

33.Aktivwanderung – Nachlese
Dank der reibungslos funktionierenden ÖPNV-Partner KVV, DB und QNV sind 9 mutige Aktivwanderer pünktlich in Wernersberg zum Start der Wanderung gelandet. Einige früh aktive Einwohner haben uns begrüßt und uns einen schönen Wandertag gewünscht. – Der konnte regenfrei, aber mit grau bedecktem Himmel und aufsteigenden Nebelschwaden frohgemut beginnen. Trotz experimenteller Zuwegung wurde das erste Ziel mit den spektakulären Geiersteinen erreicht. Die turmartigen Sandsteinformationen boten Gelegenheit zur 1. Rast und festhalten von eindrucksvollen Fotomotiven. Der lauschige Abstieg führte über blühende Obstwiesen zum erneuten Aufstieg zum Dimbacher Buntsandstein Höhenweg. Der langgestreckte Bergrücken bietet mehrere Sandsteinformationen, deren erdgeschichtliche Entstehung mit mehreren Schautafeln gut erläutert werden. Dabei war eine anspruchsvolle Wegstrecke mit steinigen und wurzligen Abschnitten über Geländestufen zu bewältigen, was allen mehr oder weniger schmerzfrei gelang. Der anschließend, über Serpentinen-Pfade erreichte Talgrund bot entspannt Auflockerung, um danach den Aufstieg zur Burgruine Lindelbrunn zu bewältigen. Dort konnte man die Rundumsicht bei etwas aufgehelltem Himmel wahrnehmen. Nach dem Abstieg war einen ausgiebige Erholungspause von regionalen Getränken und Gerichten angesagt. Liebhaber von Wildgerichten konnten dabei ihren Gaumen erfreuen. Nach der traditionellen Verdauungsrunde aus dem Rucksack führte der weg noch weiter bergab, mit Blicken auf eine Kuhweide und vorbei an einer Wiesenparty, die indirekt einen Wegezoll einbrachte, der durch hartnäckige Verhandlung mit einem Party-Nachzügler errichtet wurde. Zum Abschluss wurde die Heimfahrt mit blauem Himmel verziert. Allen hat’s gefallen, was auch der Sinn des Unternehmens sein sollte. Die Gruppe dankt Hartmut für einen schönen Wandertag im Pfälzerwald mit ausgesuchten und abwechslungsreichen Wegen.

Schwarzwaldwanderung – 3 Seen Tour
Am Samstag, 21.05.2022 ist es wieder soweit, nach 2 Jahren Zwangspause wollen wir wieder zu unserer traditionellen Schwarzwaldwanderung starten. Los geht es für die „Nordlichter“ mit der S7  um 9:45 Uhr an der S-Bahnhaltestelle Durmersheim Nord, für alle anderen um 9:46 Uhr am Bahnhof Durmersheim. Die Wanderung startet am Hundseck, führt uns über den Mehliskopf nach Sand. Von dort am Sandsee vorbei, über Herrenwies, den Herrenwieser See zur Schwarzenbach-Talsperre. Die Strecke ist ca. 14,6 km lang und wir gehen  240 hm aufwärts  und 460 hm abwärts. Ein Einkehrschwung unterwegs ist auch eingeplant. Ab der Talsperre geht es wieder mit Bus und Bahn zurück nach Durmersheim. Den Abschluss werden wir wie immer bei Nikos und seiner Familie im „Korfu“ machen. Anmeldung ab sofort bei Christiane & Joachim Bastian, Tel. 07245/7921 oder per Mail an feiern@skiclub-durmersheim.de.  Die Fahrkarten werden wir wieder besorgen. Gebt also bei der Anmeldung bitte an, ob ihr im Besitz einer KVV-Karte seid. Anmeldung bitte bis spätestens am 18. Mai.

 

GEMEINDEANZEIGER BEITRÄGE – KW 16

Seniorenstammtisch 28.04.22 in der „Germania-Klause“
Am 28.04.22 ist es wieder so weit. Wir treffen uns zum Seniorenstammtisch am kommenden Donnerstag, bereits ab 18:30 Uhr in der „Germania-Klause“ in Würmersheim. Natürlich unter Einhaltung der Corona-Regeln. Zur Sicherheit Aller wäre es schön, wenn sich jeder im Vorfeld testet, Wir freuen uns auf eure Teilnahme und wünschen einen schönen Abend und anregende Gespräche.

33.Aktivwanderung am 30.04.2022
Die Pfalz ruft!- Wir kommen. Mit Bahn und Bus wird Wernersberg erreicht. Von dort führt die Wanderung über die Geiersteine und den Dimbacher Buntsandstein Höhenweg nach Lindelbrunn. Bevor dort die Schlusseinkehr stattfindet, wird noch die Rundumaussicht von der Burgruine Lindelbrunn genossen. Zur Heimreise endet die Wanderung in Vorderweidenthal.

  • Reine Gehzeit: ca. 5 Stunden
  • Summe Aufstiege: ca. 500m
  • Abfahrt: Durmersheim Bahnhof 07:32 Uhr, Richtung Karlsruhe
                        Durmersheim Nord 07:34 Uhr
  • Rückkunft: Durmersheim 18:25 Uhr

Voraussetzung zur Teilnahme sind gute Kondition, festes Schuhwerk und Hohe Trittsicherheit. Stockeinsatz wird wärmstens empfohlen, ebenso die Mitnahme von Trinkflüssigkeit und kleiner Zwischenmahlzeit nach persönlichem Bedarf. Wechsel von Oberbekleidung könnte hilfreich sein (es wird geschwitzt). Anmeldung zur Wanderung bis 28.04.2022 bei Hartmut Dollinger unter 07245 8099334 oder hartmutundkarin@googlemail.com.
Gruppenkarten werden besorgt. Teilnehmer mit KVV Jahreskarten mögen dies bitte bei Anmeldung mitteilen. Die Fahrt geht über das KVV Netz hinaus. Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen.

GEMEINDEANZEIGER BEITRÄGE – KW 12

Ab sofort am Montag Radfahren!
Wegen der Aussetzung der Montags-Gymnastik (siehe oben) bieten wir ab 28. März montags als Alternative Radfahren an. Start ist um 18 Uhr an der Hardtsporthalle. Wenn es länger hell ist werden wir die Startzeit anpassen. Schaut bitte nach dem Winter auf die Verkehrssicherheit Eurer Räder incl. Beleuchtung. Bei uns ist beim Radfahren Helmpflicht. Wir wollen vor dem Dunkelwerden wieder zurück sein. 

Seniorenstammtisch 31.03.22 in der „Germania-Klause“
Am 31.03.22 ist es wieder so weit. Wir treffen uns zum ersten Seniorenstammtisch in diesem Jahr, am kommenden Donnerstag, ab 19:00 Uhr in der „Germania-Klause“ in Würmersheim. Natürlich unter Einhaltung der Corona-Regeln.
Zur Sicherheit Aller wäre es schön, wenn sich jeder im Vorfeld testet. Wir freuen uns auf eure Teilnahme und wünschen einen schönen Abend und nette Gespräche

Neuer Trainer beim SCD – Glückwunsch Nils!
Wir freuen uns sehr, dass die Jugend weiterhin aktiv mit an Bord ist. Herzlichen Glückwunsch an Nils Tritsch zur erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung der Grundstufe (Trainer C). Klasse gemacht. Wie bei den „Großen“ im Wintersport geht es nun in die Sommerpause. Im nächsten Winter können wir dann hoffentlich wieder etwas unbeschwerter unsere Kurven in den Schnee ziehen.

Nordic Walking ab 31. März um 18 Uhr
Nach der Umstellung der Sommerzeit am kommenden Sonntag starten wir mit unserem Nordic Walking Treff ab dem 31. März wieder um 18 Uhr an der Bäretriewerhütte. Wir gehen inzwischen in zwei Gruppen mit zwei unterschiedlichen Tempi. Packt Eure Stöcke, genießt mit uns den Wald und macht die Köpfe frei in Zeiten, wo man das besonders braucht. Wir freuen uns auf Euch.

Gymnastik „Fit und Gesund“ muss bis auf Weiteres ausfallen!
Aufgrund der dynamischen Entwicklung in der Flüchtlingskrise greift der Notfallplan des Landkreises und die Gymnasium-Sporthalle muss kurzfristig als Notunterkunft für geflüchtete Menschen dienen, und steht deshalb ab sofort für uns nicht mehr zur Verfügung.
Das ist für unseren Sportbetrieb zwar schade, aber trifft auf vollstes Verständnis beim Club. Sollte es Änderungen oder alternative Möglichkeiten geben, melden wir uns wieder. Wir müssen zusammenstehen, auch über die Vereinsgrenzen hinaus.

GEMEINDEANZEIGER BEITRÄGE – KW 9

Und sie fand tatsächlich statt – Frauenskifreizeit 2022
Die Freude war groß! Hatte uns doch 2020 das Corona-Virus eingeholt und unsere Pläne eine Woche vor Abfahrt zunichte gemacht. 2021 war an eine Skifreizeit gleich gar nicht zu denken. So starteten 8 Ladies zwischen 24 und 65 Jahren am 17. Februar um 8 Uhr gut gelaunt per Bus Richtung Pitztal zu unserer 4 Tage-Skifreizeit nur für Ladies. Unsere WetterApps sagten für den nächsten Tag starken Wind vorher und die Skeptiker unkten, dass gar keine Lifte und Gondeln fahren würden. Aber … Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser – sind wir doch zum Skifahren da. Also nichts wie hin zum Gletscherexpress und hinauf auf 2800m. Belohnt wurden wir mit bestens präparierten Pisten und Sonnenschein. Aufgrund des starken Windes waren die Highlights im Gletscherskigebiet (Wildspitzbahn auf 3440m und Mittelbergbahn auf 3272m) zwar außer Betrieb, aber das hat uns nicht daran gehindert, die vielen übrigen Pistenkilometer zu testen. Der eine oder andere Jubelschrei verhallte dabei in den Bergen. Skifoarn … wir haben es sooo vermisst! Den folgenden Tag verbrachten wir bei strahlendem Sonnenschein und leeren Pisten wieder im Gletscherskigebiet. Schwarze Pisten ganz für uns allein, wie an einer Perlenschnur hintereinander durch den Funpark wedeln und die längste Abfahrt finden, haben uns an diesem Tag schwer begeistert.
Das musste natürlich an der Schirmbar Corona-konform begossen werden. Mädels haben nicht nur auf der Piste Ihren Spaß!
Letzter Tag, Heimreise naht, deshalb noch mal alles geben – Riffelsee erleben. Das hätte das Motto aller sein können. Letztlich haben wir uns doch getrennt und sind in drei verschiedenen Gruppen in beiden Skigebieten gefahren. Das ist auch gut so! Jeder soll nach seinem Können und seinem Sicherheitsempfinden fahren.
Glücklich und ein wenig erschöpft brachte Andreas von Kupfer-Reisen uns am Sonntag sicher zurück nach Durmersheim. Vielen Dank an ihn und seine Frau Barbara für die seit Jahren sicheren Touren.
Unser Dank geht auch an Willi und seinem Team vom Hotel Sonnblick in Plangeross für die Unterbringung in im alpenländischen Stil modernisierten Zimmern und einem allabendlichen Menu auf Sterne-Niveau. Wir sind uns einig, die Frauenskifreizeit muss 2023 wiederholt werden. Deshalb freuen wir uns über alte und – in jedem Fall sehr gerne – neue Gesichter, die uns im nächstes Jahr begleiten. Infos und Kontakt: carla.jakobi@t-online.de


Ski- und Snowboardcamp 2022

Ab nach Hittisau hieß es am Freitag den 18.02.2022 für die Teilnehmer und Betreuer des diesjährigen Camps. Gestartet wurde gegen 14 Uhr von Durmersheim Richtung Österreich. Allen stand ein aufregendes Wochenende bevor. Nach einer anstrengenden Anreise wartete schon das Abendessen auf die hungrige Truppe. Anschließend wurden Kennenlernspiele veranstaltet. Ganz schön viele neue Namen und Gesichter, da tut sich der/die ein oder andere anfangs natürlich etwas schwer. Es konnten jedoch schon ein oder andere neue Freundschaften gebildet werden. Sturmtief Antonia war leider auch in den Bergen Österreichs zu spüren. So startete der erste Skitag nach einem stärkenden Frühstück stürmisch und verschneit. Für schlechte Stimmung sorgte das jedoch nicht und die Truppe freute sich auf das Skigebiet Balderschwang. Die Kleingruppen waren schnell eingeteilt und einem erfolgreichen Pistentag stand nichts mehr im Weg. Gegen Mittag beruhigte sich dann auch der Wind und die Sonne ließ sich vereinzelt blicken. Das wohl Wichtigste nach einem erfolgreichen Skitag? Ein ausgiebiges Abendessen! Das gabs dann auch nach der Ankunft im Haus. Bei „Schlag den Betreuer“ gab es abends noch die Möglichkeit bei Sport-Geschicklichkeits- und Rätselspielen sein Können unter Beweis zu stellen. Tag zwei und somit auch leider schon Tag der Abreise startete bei besserem Wetter. Sowohl Teilnehmer als auch Betreuer freuten sich noch einmal die Piste unsicher zu machen. Gegen 15 Uhr hieß es dann jedoch schon wieder Abschied nehmen und alle gut nach Hause zu bringen. Noch ein großes Dankeschön an die Teilnehmer, ohne die wir kein so tolles Wochenende im Schnee verbringen hätten können und natürlich auch an die Betreuer Lena, Luis, Mau, Mia und Till. Alles in allem war es ein gelungenes und lustiges Wochenende – ohne Verletzte -! Sowohl Betreuer als auch Teilnehmer hatten viel Spaß und freuen sich schon jetzt auf das nächste Jahr!

Zumba startet wieder ab 7. März!
Ab dem 7. März will der Ski-Club Durmersheim wieder kurzfristig mit Toni ins Zumba einsteigen. Ganze 17 Termine wollen wir bis zur Sommerpause anbieten, um uns mit Latein-Rhythmen und einem anspruchsvollen Ganzkörpertraining fit zu halten oder zu machen. Der gesamte Kurs kostet für Mitglieder 93 Euro, für Nichtmitglieder 110 Euro. Zumba findet jeweils montags um 20 Uhr in der Littlehamptonhalle in Durmersheim statt. Anmeldungen bitte an kasse@skiclub-durmersheim.de. Wir freuen uns auf den Neustart.

Die Gymnastik „Fit und Gesund“ startet wieder am 7. März!
Am 7. März starten wir endlich wieder mit unserer Gymnastik „Fit und Gesund“. In der aktuellen Warnstufe reicht ein 3G-Nachweis aus. Bis zum Übungsplatz in der Halle ist eine FFP2-Maske zu tragen. Die Benutzung der Duschen ist noch nicht vorgesehen. Zur Gymnastik ab 20:15 Uhr in der Gymnasium-Sporthalle bitten wir um eine Voranmeldung per E-Mail unter „anmeldung@skiclub-durmersheim.de“. Der SCD begrenzt die Teilnehmerzahl auf 20 Personen. Bis bald und bleibt gesund.

GEMEINDEANZEIGER BEITRÄGE – KW 6

Die Gymnastik „Fit und Gesund“ startet wieder am 7. März!
Am 7. März starten wir wieder mit unserer Gymnastik „Fit und Gesund“. Unsere Januar-Pause hat sich wegen der hohen Infektionszahlen leider etwas verlängert. Wir melden uns noch einmal rechtzeitig vor dem neuen Start. Wer dennoch vorher Fragen zur Gymnastik hat, die dann wieder ab 20:15 Uhr in der Gymnasium-Sporthalle beginnt, der erreicht uns per Mail unter „anmeldung@skiclub-durmersheim.de“. Bis bald und bleibt gesund. Euer SCD

Skitour-Revival des Skiclub Durmersheim
Zwei Generationen (die Alten werden es noch wissen) später lebt das Tourengehen beim Ski-Club, vor allem Dank unseres Skitouren-Guides Lars Wietschel, wieder auf. Mit dem Lift auf den Gipfel, ein paar Abfahrten herunterwedeln und zum Abschluss noch eine Runde Apres Ski. Mit einem klassischen Ski-Tag hat Skitouren gehen gewöhnlich weniger zu tun. Aus eigener Kraft den Berg hinauf, nur mit Hilfe von Fellen unter den Skiern, um sich anschließend mit meist einsamen Abfahrten zu belohnen – der Trend Skitouren gehen hat nun auch endlich unseren Ski-Club wieder erreicht. Am Freitag, den 04. Februar, machen sich sieben Unerschrockene um Skitouren-Guide Lars auf in Richtung Allgäu. Der Samstag startet mit ein paar Zentimetern Neuschnee und strahlend blauem Himmel in Fischen. Da es für einige Teilnehmende die erste Skitour überhaupt ist, rollt der Bus die ersten 500 Höhenmeter an den Riedbergpass hoch. Ab da wartet die erste große Herausforderung auf die Touren-Frischlinge: die Spitzkehre! Oben auf 1.800 Metern Höhe belohnt das Riedberger Horn das Schwitzen mit einem atemberaubenden Blick in Richtung Allgäuer Hauptkamm. Nach kurzer Verschnaufpause werden die ersten Schwünge gen Balderschwang in traumhafte Powderhänge gezeichnet. Wer Hinab will, muss erst mal Hinauf: also gehts nach einem Aufstieg zurück aufs Riedberger Horn, dann durch das Bolgenachtal auf einer langen Abfahrt zurück zu den Autos. Therme, Bier und Pizza runden den Tag ab.

Am Sonntag weckt die Sonne die Skitouren-Gruppe. Der deutlich aufgefrischte Wind kündigt jedoch einen bevorstehenden Wetterumschwung an. Der Bus bringt die Tourer durch das Ostrachtal ans Giebelhaus. In Richtung der Seeköpfe erschweren ordentliche Böen den Aufstieg. Knapp unterhalb des großen Seekopfs ist dann wetterbedingt Schluss. Mit vielen Schwüngen auf weiten Hängen und vollkommen alleine abseits der Piste empfängt das Giebelhaus die achtköpfige Gruppe. Schon am Montag sollen Einige der Gruppe die ersten eigenen Felle und Ski für die nächste Tour geshoppt haben. Vielen Dank Lars vom Club für das umsichtige Führen der „jungen Wilden“. Alle sind wieder gesund zu Hause angekommen. Wir freuen uns auch dieses Angebot in Zukunft wieder etablieren zu können.